Archive for the ‘Anekdoten & Geschichten’ Category

Geschichten aus der SocialBar – Cristina Perincioli

4. März 2011

Zur ersten Berliner SocialBar in 2011 war Cristina Perincioli von Sphinxmedien als Inputgeberin zur Mobilisierung in den 1970er Jahren geladen. Die Aufzeichnung ihres Vortrages hatte ich bereits in der Dokumentation der Februar-SocialBar eingestellt. Nun will ich aber gern noch ein Gespräch ergänzen, das ich nach ihrem Input und vor den Thementischen mit ihr führte. Es sind die ersten Eindrücke einer neuen SocialBar-Besucherin, die mit alternativen Formaten (wenn ich das mal so abkürzen darf) schon einige Erfahrung sammeln konnte.

Advertisements

Geschichten aus der SocialBar – Ingo Frost

3. März 2011

„Lieber Campaigner, liebe Campaignerin,

lieber (Netz-)Aktivist, liebe (Netz-)Aktivistin,

Wir wollen mit Dir reden: bei der Socialbar ….“

So wird jede Einladung für die Berliner SocialBar eingeleitet. Schon einige Zeit mache ich damit ernst. Doch mache ich eben nicht nur Smaltalk, ich halte ihn auch fest. Bis jetzt habe ich schon einige Geschichten und Anekdoten aus der SocialBar gesammelt — häufig positives, hin und wieder auch kritische Stimmen. Und das ist gut so; will ich doch einen Eindruck der illustren Runde geben, wie ich sie wahrnehme.

Auf der letzten SocialBar sprach ich mit Ingo Frost, einem der Mitbegründer dieses nun monatlichen Events. Auch Ingo fragte ich nach einer Anekdote, einer Geschichte oder einem Statement zur SocialBar und bekam eine Antwort. Hört selbst:

Geschichten aus der SocialBar die Vierte

6. Juli 2010

Anfang Juli – es war wieder soweit: Die nun letzte SocialBar im Erhebungszeitraum unseres Forschungsprojektes ging am Montag über die Bühne. Diesmal trafen sich Interessierte aus NPOs und NGOs sowie dem Social Media Bereich im New Thinking Store in der Tucholskistraße 48. Auch diesmal haben wir zwei Geschichten aus der SocialBar aufgenommen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Zuerst unterhielten wir uns mit Björn Lampe von betterplace.org. Auf die Frage nach etwas, das seiner Meinung nach bezeichnend für die SocialBar ist, erzählte uns Björn dankenswerter Weise einfach einmal seine Eindrücke von den Stärken und Schwächen dieses Formates:

Als zweite Interviewpartnerin erzählte uns Julia Seim von der Stiftung Naturschutz Berlin von einer eigentlich gar nicht so zufälligen Begegnung auf der SocialBar …

Wie auf der Website-Karaoke der vergangenen SocialBar angekündigt, habt ihr natürlich auch hier die Möglichkeit eure Geschichte, eure Anekdote aus der SocialBar zu erzählen. Was findet ihr bezeichnend für die SocialBar, was einfach mal berichtenswert? Schickt uns eure Kommentare per Mail oder direkt hier im Blog. Danke.