Videographischer Einblick in die SocialBar

Auf der SocialBar am kommenden Dienstag werden wir ausgewählte Ergebnisse unseres Forschungsprojektes vorstellen. Da wir — wie es in der SocialBar üblich ist — nicht mehr als 10 Minuten Zeit haben, werden wir natürlich auf das Wesentliche fokussieren: unsere Fragestellungen, unsere Methodik und unser Forschungsdesign (dazu aber nur kurz), die gebildeten Kategorien zum Lernangebot von und dem Transfer aus der SocialBar sowie natürlich unsere Schlussfolgerungen und theoretischen Anschlussüberlegungen.

Auch bei letztem werden wir uns versuchen kurz und verständlich zu halten — 10 Minuten sind einfach verdammt kurz. Außerdem wollen wir euch natürlich auch die Gelegenheit geben unsere Ergebnisse zu kommentieren, Fragen zu stellen und uns Anregungen für die Verbesserung unseres Designs sowie Anschlussuntersuchungen  mit auf den weiteren Weg zu geben. Nicht nur, weil wir sehr an euren Anregungen interessiert sind, sondern auch, weil wir unsere Forschungsergebnisse am 15. Oktober gleich das nächste Mal vorstellen werden. Dann allerdings im Rahmen unseres Masterstudiengangs „Bildungswissenschaften — Organisaiton und Beratung“ an der Technischen Universität Berlin.

Bei dieser Präsentation werden wir zwar ganze 15 Minuten Zeit bekommen, stehen aber zusätzlich vor der enormen Herausforderung das Veranstaltungsformat der SocialBar in angemessener Zeit erläutern zu müssen. Jeder und jede, der oder die schonmal veruscht hat das Prinzip — oder besser: die Prinzipien — der SocialBar in aller Kürze darzustellen, weiß welches Ausmaß diese Herausforderung annehmen kann. Zwar gibt es Phrasen und Kurzformeln („… wie Web 2.0 zum anfassen“ oder „Netzwerkveranstaltung mit Informationscharakter“), die wir mit Sicherheit auch verwenden werden, doch entschieden wir uns zusätzlich für ein kurzes Video um auch die Stimmung und das Flair einer SocialBar rüber zu bringen.

Das Video habe ich (Hannes) aus dem Material zusammengeschnitten, das uns nezfilms.com dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hat. Da wir es auf der SocialBar nicht zeigen werden — die meisten Besucher(innen) einer SocialBar wissen ja um die gute Stimmung und das besondere Flair bei dieser Veranstaltung — wollen wir an dieser Stelle gern um euer Feedback bitten: Erkennt ihr die Berliner SocialBar in diesem 3-minütigen Video wieder oder ist es zu viel bzw. zu wenig von dem, was ihr von der SocialBar kennt?

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: